Tom Clancy

Ein Start mit Licht und Schatten

29. Oktober 2014 | noch kein Kommentar

by Agence Zoom

by Agence Zoom

Mit viel Enthusiasmus und Freude ging ich diese Woche nach Sölden. Der starke Schneefall verunmöglichte gute Trainings und so war es ein wenig ein Kaltstart in die neue Saison. Dank einem immensen Aufwand war die Rennstrecke am Samstag in gutem Zustand und komplett vereist. Ich fühlte mich gut und war gespannt auf den ersten internationalen Vergleich des Winters. Die Nervosität war sehr hoch, leider etwas zu hoch. Eine vermurkste Fahrt mit etlichen Fehlern endete kurz vor dem Ziel mit einem Sturz. Die Enttäuschung ist sehr gross, ich konnte nicht mal ansatzweise meine Trainingsleistung abrufen, was mir sehr selten passiert. Dafür rettete meine Schwester Michelle mit zwei super Fahrten und einem sensationellen Sprung von Startnummer 65 auf den 17. Rang die Schweizer Ehre. Sie hat das toll gemeistert und ich hoffe ich kann bereits in Aspen eine ebenso gute Leistung zeigen. Nun haben wir nochmals einige Wochen Zeit, um in den schnellen Disziplinen und auch im Riesenslalom einige Anpassungen vorzunehmen. (mehr …)

Eine gute Entscheidung

5. September 2011 | 1 Kommentar

Noch mehr Sonne für uns hier in Zermatt. Seit letztem Dienstag trainieren wir nun schon wieder bei perfekten Bedingungen auf der Speedpiste am Fusse des Matterhorns. Unsere Coaches scheinen einen super Draht zu Petrus zu haben und die Entscheidung für einmal nicht nach Neuseeland zu reisen, erweist sich als goldrichtig. Auch andere Nationen haben sich gegen das Überseetraining entschieden, so dass diese Woche Anja Pärson, Lotte Sejersted und die schwedischen Speedherren (Hans Olsson und Patrick Järbyn) mit uns mittrainierten. Ich trainiere immer sehr gerne mit anderen Teams. Bei den Herren kann man die eine oder andere Linienkorrektur abschauen und die Damen sind immer sehr gute Gradmesser. Die ersten zwei Speedtage ging ich sehr kontrolliert an. (mehr …)