Super-G

Finding my limits

29. Januar 2013 | noch kein Kommentar

by Dominique Pittet

by Dominique Pittet

Nach St. Antom reisten wir weiter nach Italien. Ich kurierte meine Erkältung und konnte schon ab Mitte Woche wieder das volle Trainingsprogramm absolvieren. Auf der Piste Trenker in Toblach lieferte sich mein Team ein paar denkwürdige Riesenslalomfights und ich fühlte mich topfit für das Tofanawochenende. Wegen dem vielen Schnee fand nur ein Training statt, ich fühlte mich jedoch sofort richtig gut auf dieser Piste. Leider konnte ich in den Rennen dieses gute Gefühl nicht wiederaufbauen. In der Abfahrt fuhr ich zu verkrampft, im Super-G riskierte ich viel und schied leider zum ersten Mal in dieser Saison aus. (mehr …)

Von St. Anton ins sportpanorama

15. Januar 2013 | 1 Kommentar

by Michelle Gisin

by Michelle Gisin

Murphy war in dieser Woche wieder einmal am Werk. Nach fast zwei Jahren ohne Krankheit erwischte es mich genau vor den Rennen in St. Anton mit einer Mittelohrentzündung. Dank genialer Betreuung und viel Bettruhe konnte ich die zwei Rennen vom vergangenen Wochenende dennoch bestreiten. Endlich klappte es in der Abfahrt wieder einmal mit einem super Lauf. Rang 6, nur 34 Hundertstel hinter der Siegerin und das Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein. Im Super-G fuhr ich etwas zu verhalten. Es gab jedoch ein geniales Teamergebnis mit vier Athletinnen unter den ersten 11. (mehr …)

Engadina

11. Dezember 2012 | noch kein Kommentar

by Agence Zoom

Nach zwei erholsamen Tagen zuhause ging die Reise bereits wieder weiter. Meine alte Heimat rief und ich freute mich sehr. Es ist immer schön über den Julier zu fahren und wenn man dann auch noch von einem frisch verschneiten, beleuchteten Corvatsch begrüsst wird, dann ist es einfach magisch. Vor dem Hangfahren am Donnerstag gab es dann auch noch ein Slalomtraining an meinem ehemaligen Heimberg – viele Erinnerungen wurden wach und ich genoss es trotz klirrender Kälte in vollen Zügen. Am Freitag stand bereits das erste Rennen auf dem Programm. (mehr …)

Alberta

5. Dezember 2012 | 1 Kommentar

Auch in diesem Jahr war es in Lake Louise wundervoll verschneit und die perfekte Einstimmung auf den ersten Advent. Die drei Trainingsfahrten verliefen nach Wunsch. Ich fühlte mich wohl auf der Strecke. Leider war es nicht ganz so schnell und eisig wie in anderen Jahren. Wie so oft verschlechterte sich das Wetter auf die Rennen hin. Glücklicherweise konnte ich jeweils früh starten. Für die höheren Startnummern war es teilweise eine sehr schwierige Aufgabe. Die erste Abfahrt beendete ich auf dem neunten Rang, jedoch nur 0.28 Sekunden hinter Rang 2. (mehr …)

Bad Kleinkirchheim

6. Januar 2012 | 2 Kommentare

Ich bin in Kärnten. Der Weltcup in Bad Kleinkirchheim steht vor der Tür. Schnee hat es genug, die Piste ist in einem guten Zustand – aber das Abfahrtstraining wurde wegen Sturmwarnung abgesagt.

Glücklicherweise gelang mir gestern beim ersten Training bereits eine solide Fahrt. Die Strecke ist anspruchsvoll, eine richtig coole Herausforderung.

Im Super G und in der Abfahrt gehe ich wieder mit einem speziell für mich angefertigten Rennhelm an den Start. Die Idee ist von meinem Sponsor Alpiq. Über die facebook Fanpower Seite kann mir jeder, der möchte, pro Weltcuprennen eine oder mehrere Grussbotschaften senden. Die 20 Botschaften mit den meisten Stimmen werden auf meinen Rennhelm gedruckt. Ein echtes Unikat also. Derjenige, dessen Botschaft die meisten Stimmen sammelt, gewinnt den Helm des jeweiligen Rennens. (mehr …)

 « 1 2 3 4 5 6 7 8 »