Ski

Schneeeee

19. März 2012 | 2 Kommentare

Die vergangenen Wochen waren geprägt von viel Arbeit und Schweiss. Täglich trat ich zu einer neuen Trainingssession in den Rennbahnklinik in Muttenz an. Meine Trainingsintensität wurde weiter gesteigert, sodass ich in der letzten Woche auch mit Sprüngen und Laufschule beginnen konnte. Es ging rasant vorwärts und meinem Knie ging es weiterhin sehr gut. Heute war es dann endlich soweit: Der erste Skitag stand auf dem Programm. Mit meiner Mom und einem weichen Allroundski ausgerüstet, ging es in den Jochpass. Ich war einfach überglücklich, endlich wieder auf Schnee zu stehen. (mehr …)

Winterauftakt

25. Oktober 2010 | noch kein Kommentar

Erstmals bin ich so spät im Jahr noch mit dem Flugzeug unterwegs und es war ein unvergessliches Erlebnis, die weisse Pracht unter sich bewundern zu können. Dank des vielen Neuschnees zuhause in Engelberg fiel es mir auch leichter für einmal eine Woche nicht auf den Ski zu stehen. Es stand vor allem Konditraining auf dem Programm. Ich fand auch endlich wieder einmal die Zeit das Kino in Engelberg zu besuchen und verbrachte zwei schöne Kinoabende mit meiner Familie. Die Woche stand also ganz im Zeichen des Winterauftakts, natürlich besonders mit dem Start der Weltcupsaison in Sölden. Am Samstag beeindruckte besonders das Deutsche Team. Beide Laufbestzeiten, der Tagessieg und drei Athletinnen in den Top 5 zeigten auf in welcher bestechenden Form sie sind. Ansonsten war das Rennen jedoch auch von herausfordernden Bedingungen geprägt. Besonders mit hohen Nummern war es sehr schwierig sich zu qualifizieren. Nur 4 Athletinnen mit Startnummer über 30 qualifizierten sich für den zweiten Lauf. Wegen starken Nebels absolvierten die Herren am Sonntag nur einen Lauf. Ich war unheimlich nervös, da mein Bruder erstmals zu einem Weltcupriesenslalom startete. (mehr …)

Bald geht der Weltcup wieder los…

18. Oktober 2010 | noch kein Kommentar

Dominique Gisin in Saas FeeNach den vielen genialen Speedtagen der vergangenen Wochen, war es an der Zeit die Riesenslalomskis mal wieder hervorzuholen. Ab dem ersten Schwung fühlte ich mich sehr wohl und ich konnte einige gute und automatisierte Läufe fahren. Besonders bei den Übergängen fühle ich mich viel sicherer und kann das ganze auch besser kontrollieren. Am Samstag durften wir vorgezogene Weihnachten erleben und viele schöne und praktische Sachen vom Abgabetag in Bern nach Hause mitnehmen. Der neue Skianzug ist schwarz und besonders unsere Trainer sind darüber sehr glücklich, da der weisse Anzug zum Arbeiten immer etwas heikel war. Schon bald könnt Ihr unsere Outfits im Fernseher sehen, da der Weltcup ja bereits in einer Woche in Sölden wieder startet. Für mich steht eine etwas ruhigere Woche mit viel Konditraining auf dem Plan, bevor wir erneut nach Saas Fee reisen.

  • Meine Interpretin der Woche: Lissie (besonders im Duett mit Ellie Goulding)

(mehr …)

Speedwoche in Zermatt

12. Oktober 2010 | noch kein Kommentar

TitlisMit einem kräftigen Föhnsturm starteten wir in eine weitere Speedwoche in Zermatt. Wegen Wind und starken Schneefällen bauten wir zwei Tage Pause ein. Dies tat der Erholung sehr gut. Wir genossen Zermatt und absolvierten einige Konditrainings. Am Mittwoch setzten wir unser Abfahrts und Super-G Training bei besten Bedingungen fort. Die Strecke in Zermatt ist für das Training ideal. Es hat eine Gleitstrecke gleich nach dem Start, auf welcher man das Material bei tiefen Geschwindigkeiten testen kann. Der Steilhang und der Sprung über den Tunnel können je nach Streckenführung sehr anspruchsvoll und technisch sein. (mehr …)