Nebel

Belle Italia Teil II

2. Februar 2011 | 3 Kommentare

Technician Andrea Vianello in Sestrière by Dominique Pittet

Direkt von Cortina aus ging es für mich quer durch Norditalien nach Sestrière. Ich genoss zwei super Slalomtrainingstage bei schönstem Wetter und bester Piste. Der ehemalige Olympiahang stand uns für die Techniktrainings zur Verfügung und viele Teams nutzten diese super Gelegenheit. Das erste Abfahrtstraining stand auf dem Programm. Die wenigen Nebelschwaden verzogen sich rasch und so konnten wir bei Sonnenschein die wundervolle Strecke geniessen. Ich bin schon lange nicht mehr solch schöne Sprünge gefahren. Die Unterlage war sicherlich etwas weicher, langsamer und daher auch einfacher als vor drei Jahren als wir zum letzten Mal in Sestrière zu Gast waren, doch es machte sehr viel Spass diese Abfahrt runterzurasen. Leider war der Nebel in den darauffolgenden Tagen um einiges zäher. (mehr …)

Die Kälte

23. November 2010 | 2 Kommentare

Seit einer Woche bin ich nun schon in Kanada. Wir starteten am Montag ohne Schnee und bei sehr milden, fast schon warmen Temperaturen. Innerhalb von wenigen Tagen wurde es -20°C und das ganze Skigebiet wurde eingeschneit, sodass wir gestern bis zur Talstation fahren konnten. Das Training litt leider etwas unter dem vielen Neuschnee und auch der Kunstschnee macht uns zeitweise zu schaffen. Es waren so viele Schneekanonen in Betrieb, dass sich immer mehr Nebel bildete. Dieser war zeitweise so dick, dass man kaum im Besichtigungstempo ins Tal kam. Der halbe Weltcup ist hier und man spürt, dass die Rennen immer näher rücken. Rechtzeitig zum Start der Speedrennen hat Alpiq die Helmaktion der kommenden Saison lanciert. Das Feedback von Euch allen ist einfach super! Und für alle welche noch nicht mit dabei sind: Hier gehts zur Aktion. Mit etwas Glück könnt Ihr einen Original Rennhelm und zwei VIP Tickets für das Weltcupfinale auf der Lenzerheide gewinnen. (mehr …)