Lara Gut

Finale Grande

19. März 2014 | 3 Kommentare

DCIM100GOPRODie Woche auf der Lenzerheide verlangte uns zum Schluss der Saison noch einmal alles ab. Die Strecke am Heimberg ist sehr steil und war dank super Pistenpräparation in einem tollen Zustand. Meine bisherigen Erlebnisse auf dieser Piste waren leider nicht so prickelnd und es galt in den Trainings, Vertrauen aufzubauen. Dies gelang mir ganz gut und trotz Fehler konnte ich in der Abfahrt ein weiteres Mal in die Top Ten fahren. Unsere Mannschaft brilliert mit einem eindrücklichen Sieg von Lara, einem wundervollen Podestplatz für Fränzi zu Ihrem Karriereende und Fabienne nur wenige Hundertstel dahinter. (mehr …)

Versunken im Schnee

28. Januar 2014 | 3 Kommentare

DCIM100GOPROZwei Wochen Cortina liegen hinter mir, auf einem der schönsten Fleckchen Erde. Zuerst gab es vor allem eines: Schnee. Er fiel und fiel und trotz immensen Anstrengungen der Pistencrew mussten alle Rennen der ersten Woche verschoben werden. Ich tankte Energie zuhause und startete am Mittwoch voller Elan in eine Woche mit vier Weltcuprennen. Im Training fühlte ich mich bereit, für den Super-G wollte ich an die guten Kurven der Superkombi in Zauchensee anknüpfen. Dies gelang mir in einigen Abschnitten ganz gut, in anderen weniger – Rang 10. (mehr …)

Es geht los!

29. Oktober 2013 | 2 Kommentare

by Agence Zoom

by Agence Zoom

Die letzten Trainings im Kasten, war es am Samstag endlich soweit und die Weltcupsaison wurde bei strahlendem Sonnenschein lanciert. Bereits im ersten Lauf konnte mein Team super Leistungen zeigen. Lara Gut führte nach einer sensationellen Fahrt das Feld an, Tina Weirather war grandios mit Startnummer 37 auf Rang 7 vorgeprescht, Fabienne und Jasmina Suter qualifizierten sich mit hohen Nummern souverän für den zweiten Lauf und Rahel Kopp fehlten bei Ihrem Weltcupdebut nur 15 winzige Hundertstel für die Finalqualifikation. Mein erster Lauf hingegen war leider alles andere als berauschend. (mehr …)

Zauchensee

10. Januar 2011 | 2 Kommentare

Was für ein Jahresstart. Mit etwas Glück wurde ich nachträglich für den City Event in München aufgeboten. Ein Hügel mitten in der Stadt, unglaublich viele Leute, eine super Stimmung. Ich hatte viel Spass in München. Weiter ging es zum Training auf die Reiteralm. Wieder einmal durften wir zusammen mit dem Österreichischen Team trainieren und von genialen Trainingbedingungen profitieren. Eine super Vorbereitung für das Zauchensee Wochenende. Wenn man nach Zauchensee fährt sieht man gleich die Strecke. Bei diesem Anblick geht mir immer das Herz auf. Ich fühle mich einfach gut an diesem Ort. Wie immer wurden wir im Hotel Alpenhof sehr herzlich empfangen. Die ganze Woche genossen wir das feine Essen und die geniale Gastfreundschaft. Auf der Strecke fühlte ich mich schon auf der Besichtigung wie zuhause. (mehr …)