Kerenzerberg

Der nächste Schritt

7. Juli 2013 | noch kein Kommentar

DCIM100GOPRONach einer gründlichen Aufbauphase mit Schwerpunkt auf Hypertrophie und Grundlagenausdauertraining wurde in den vergangenen zwei Wochen die Intensität meines Trainings noch einmal gesteigert. Höhere Gewichte und vor allem mehr Bewegungsgeschwindigkeit lautete das Ziel, sodass es in der einen oder anderen Trainingseinheit auch ziemlich laut wurde, wenn die Gewichte in der Gegend rumflogen. In Tenero und auf dem Kerenzerberg profitierten wir von der genialen Infrastruktur und genossen die herzliche Gastfreundschaft dieser zwei grossen Sportzentren. (mehr …)

In the gym vs. Up in the sky

2. Juli 2012 | 3 Kommentare

by Breitling

Die vergangenen Wochen waren geprägt von viel Schweiss. In den Krafträumen von Magglingen (genannt Ende der Welt – und das oft zu Recht :D), Engelberg und auf dem Kerenzerberg bewegte ich täglich Gewichte in allen möglichen und unmöglichen Achsen. Die frisch gewonnenen Muskeln wurden auch sogleich koordinativ gefordert. Gymnastik-, Medizinbälle und viele andere unstabile Unterlagen lieferten immer wieder neue Herausforderungen. Das tägliche Rumpftraining und die intensiven Intervalleinheiten steuerten auch einiges zum Wasserverlust bei. (mehr …)

Kerenzerberg

8. Juli 2011 | 2 Kommentare

Die vergangenen zwei Wochen trainierte ich gemeinsam mit meinem Team auf dem Kerenzerberg. Das Training war intensiv aber dank sehr kreativen Ideen von unserem Coach Luca de Marchi täglich spannend und äusserst unterhaltsam ;) Ich fühle mich sehr gut und fit. Die vielen Liter welche ich geschwitzt habe, fangen an sich auszuzahlen. Die Infrastruktur auf dem Kerenzerberg, die Unterkunft und auch die Verpflegung waren top. Ich geniesse diese Wochen in welchen ich mich ganz und gar dem Training widmen kann.
Das grosse Highlight und sicherlich die schönste Konditraining Belohnung aller Zeiten war der Breitling Tag zum Ende der vergangenen Woche in Buochs. Erstmals in meinem Leben flog ich in einem Jet und genoss jede Sekunde. Das Gefühl war unbeschreiblich und definitiv unvergesslich. Später am selben Tag wurde ich auch noch zum ,,Wingwalker” und flog auf Flügeln sitzend durch die Gegend. WAHNSINN! Das Tüpfelchen auf dem i war der Flug mit der legendären Super Constellation. Einfach ein genialer und wundervoller Tag. Nun liegt die letzte strenge Kondiwoche vor mir. Ich zähle die Tage bis zum ersten Skitraining und werde Euch via Videoblog und Blog auf dem Laufenden halten.

Mein Song der Woche: Life in Technicolor II – Coldplay
(mehr …)