Colorado

Colorado Teil I

12. November 2012 | noch kein Kommentar

Der Flughafen Zürich-Kloten ist immer mit vielen positiven Gefühlen verbunden. Die Vorfreude auf das Training und die Rennen in Übersee ist jedes Jahr gross. In diesem Jahr ergab es sich, dass ich gemeinsam mit meinem Bruder Marc bis nach Frankfurt flog. Dort trennten sich unsere Wege. Die Herren reisten weiter nach Calgary, um sich in Nakiska auf den Speedweltcupstart in Lake Louise vorzubereiten und wir sputeten uns, um den Anschluss nach Denver noch zu erwischen. Glücklicherweise schafften wir dies in letzter Minute und wie üblich verschlief ich den anschliessenden Flug fast vollständig. (mehr …)

Training und Erholung

4. November 2012 | noch kein Kommentar

Die ruhige Woche zwischen dem Weltcupstart in Sölden und unserem Flug nach Amerika nützte ich wie im vergangenen Jahr für ein intensives Training mit meinem Physiotherapeuten Felix Zimmermann in der Rennbahn . Diese Tage sind immer sehr wertvoll für meine Knie. Wir arbeiten besonders an Stabilität und Achsenführung. Auch Erholungsmassnahmen kommen nicht zu kurz. Energie tanken auf allen Ebenen bevor es in Nordamerika so richtig los geht. Zuhause in Engelberg ging es im gleichern Tempo weiter. (mehr …)

The Rockies Teil II

28. November 2011 | noch kein Kommentar

Aspen by zoom > http://www.zoom-agence.fr/

Die Woche startete mit mehr Training in Copper und Vail. Langsam hatte ich mich an die Höhe gewöhnt und konnte von jedem Tag optimal profitieren. Am Donnerstag reisten wir nach einem super Abschlusstraining nach Aspen. Die Canyons hier in Colorado sind atemberaubend, doch was mich fast noch mehr faszinierte waren all die Privatjets auf dem Flughafen von Aspen. Dort angekommen, erwartete uns eine wundervolle, aber sehr anspruchsvolle Piste. Es war nicht so eisig wie in anderen Jahren (so sagt man mir), doch für mich war schon das freie Hangfahren eine Herausforderung. Unheimlich viele Übergänge, Richtungswechsel, aggressiver Schnee und auch die Lichtverhältnisse machten es nicht gerade einfacher. (mehr …)

The Rockies Teil I

20. November 2011 | noch kein Kommentar

Eine Woche sind wir nun schon hier in Colorado. Das Training war schlicht und einfach genial. Wir genossen wundervolle Tage auf perfekten Pisten. Mir gefällt es hier in Copper Mountain sehr. Die Landschaft ist atemberaubend wild und vor allem verschneit. Die vielen verschiedenen Trainingpisten ermöglichen ein äusserst abwechslungs- und umfangreiches Training. Endlich gab es auch wieder einige Slalomeinheiten. Unsere ,,Sparringpartner” sind ebenfalls nicht zu verachten. Wir konnten mit den Österreichern, den Amerikanern und den Norwegern trainieren. Nach ein paar Tagen Angewöhnung an den Nordamerikanischen Schnee läuft es mir schon ganz gut und ich bin mit den Fortschritten im Training glücklich. (mehr …)

 « 1 2