Cargo

Der Sturm

13. Dezember 2010 | 2 Kommentare

Top motiviert reiste ich am vergangenen Donnerstag nach St. Moritz. Auf dem Weg stoppten wir kurz in Zürich-Kloten. Der Cargo aus Kanada war erst am Donnerstag morgen angekommen und gemeinsam machten wir uns ans auspacken. Es ist immer wieder erstaunlich wie viel Material wir das ganze Jahr hindurch mit uns mitschleppen. Ganze Stapel von Skisäcken warteten in der Lagerhalle des Transportunternehmens auf uns. Alles gut verladen reisten wir nun auf direktem Weg nach St. Moritz. Bereits auf dem Julier ahnten wir, was uns an diesem Wochenende in St. Moritz erwarten würde. Heftige Schneeböen verschlechterten die Sicht auf der Strasse stark. Im Hotel Salastrains erwartete uns wie immer ein super feines Nachtessen. Der pfeifende Wind begleitet uns schon am Donnerstag Abend in den Schlaf. Viele Pressetermine und ein abgesagtes Training später sassen wir am Freitag Abend im Zimmer und hofften, dass der Wind am Samstag Nachsicht üben würde. Nach einer ersten Zeit- und Startverschiebung, startete der Super-G am Samstag um 12.30 Uhr auf der verkürzten Piste. (mehr …)