Bon Iver

Training und Erholung

4. November 2012 | noch kein Kommentar

Die ruhige Woche zwischen dem Weltcupstart in Sölden und unserem Flug nach Amerika nützte ich wie im vergangenen Jahr für ein intensives Training mit meinem Physiotherapeuten Felix Zimmermann in der Rennbahn . Diese Tage sind immer sehr wertvoll für meine Knie. Wir arbeiten besonders an Stabilität und Achsenführung. Auch Erholungsmassnahmen kommen nicht zu kurz. Energie tanken auf allen Ebenen bevor es in Nordamerika so richtig los geht. Zuhause in Engelberg ging es im gleichern Tempo weiter. (mehr …)

Reha Teil IV

19. Februar 2012 | 3 Kommentare

Diese Woche verbrachte ich mehrheitlich zuhause in Engelberg. Mein Physiotherapeut Felix Zimmermann genoss seine wohlverdienten Ferien und in der Zwischenzeit hatte ich täglich Therapie bei Steffi Schüpfer, die mich schon in jungen Jahren betreut hat. Sie hat täglich Übungen aus dem Hut gezaubert, welche mich herausforderten und so bin ich auch nach dieser Woche ziemlich k.o. Zusätzlich war ich in der Akkupunktur und in der Osteopathie und so schreitet meine Genesung weiterhin sehr gut voran. Der Winter hier ist zurzeit einfach atemberaubend. Jedes mal wenn ich in Engelberg ankomme, wird mir bewusst, dass ich im Paradies lebe. Mit etwas Glück kann ich das auch bald wieder in vollen Zügen geniessen. Nächste Woche wird entschieden, ob ich meine Krücken endlich loswerde. Drückt mir die Daumen!
(mehr …)

The Rockies Teil IV

12. Dezember 2011 | 2 Kommentare

by Dominique Pittet

Die Schneesituation ist bekanntlich nicht gerade berauschend zurzeit in Europa. Selbst mit den Vorwarnungen stieg ich bei meiner Ankunft in Zürich etwas geschockt aus dem Flugzeug. Die Hoffnung besteht jedoch, dass es schon bald eiskalt wird und viel Schnee fällt, denn ich liebe weisse Weihnachten :).
Da die Rennen in Val d’Isère abgesagt werden mussten, flogen wir kurzerhand zurück nach Amerika. Erstmals durfte ich ein Rennen auf der ,,Birds of Prey” fahren und was für eines! Mitten in der Woche pilgerten unglaublich viele Zuschauer zu diesem verschobenen Rennen nach Beaver Creek. Für uns war es einfach supercool an diesem speziellen Ort fahren zu dürfen. (mehr …)