Abfahrt

Zauchensee

10. Januar 2011 | 2 Kommentare

Was für ein Jahresstart. Mit etwas Glück wurde ich nachträglich für den City Event in München aufgeboten. Ein Hügel mitten in der Stadt, unglaublich viele Leute, eine super Stimmung. Ich hatte viel Spass in München. Weiter ging es zum Training auf die Reiteralm. Wieder einmal durften wir zusammen mit dem Österreichischen Team trainieren und von genialen Trainingbedingungen profitieren. Eine super Vorbereitung für das Zauchensee Wochenende. Wenn man nach Zauchensee fährt sieht man gleich die Strecke. Bei diesem Anblick geht mir immer das Herz auf. Ich fühle mich einfach gut an diesem Ort. Wie immer wurden wir im Hotel Alpenhof sehr herzlich empfangen. Die ganze Woche genossen wir das feine Essen und die geniale Gastfreundschaft. Auf der Strecke fühlte ich mich schon auf der Besichtigung wie zuhause. (mehr …)

Die Festtage

29. Dezember 2010 | 4 Kommentare

Die letzten Wochen waren ziemlich hektisch. Die Reise startete in Frankreich. Die klirrende Kälte, welche wir in Kanada gelassen zu haben glaubten, erwartete uns. Jeder einzelne Tag war jedoch so ausgeplant, dass uns dies gar nicht so sehr auffiel. Nach dem Abfahrtstraining trainierten wir jeweils Slalom und für mich war es ein grosser Ansporn neben den ,,Slalomcracks” trainieren zu dürfen. Der verschobene Super-G von St. Moritz fiel leider erneut dem Wetter zum Opfer. Ausgiebiger Schneefall machte ein Speedrennen unmöglich. Umso mehr freute ich mich auf die Abfahrt vom Samstag. Leider kam ich in dieser Abfahrt nie auf Touren. Das Tempo war permanent tief und das Gefühl dementsprechend schlecht. Eine grosse Enttäuschung. Bei der Superkombination vom Sonntag hatte ich nichts zu verlieren. Bereits im Super-G war mein Speedgefühl zurück und danach freute ich mich nur noch auf den Slalom. (mehr …)

Ein Podest zum Saisonstart

8. Dezember 2010 | 1 Kommentar

Eine gute und vor allem traumhafte Woche in Lake Louise liegt hinter mir. Im Training lief alles nach Plan und ich konnte seit langer Zeit endlich wieder einmal eine Trainingsbestzeit fahren. Das Wetter war wundervoll. Lake Louise ist immer schön aber in diesem Jahr war es einfach atemberaubend. Zuversichtlich startete ich in die erste Abfahrt. Ein grosser Fehler im obersten Streckenabteil brachte mich aus der Fassung. Ich konnte mich bis ins Ziel nicht mehr davon erholen und ärgerte mich über die verpasste Chance. Am Samstag war Revanche angesagt und trotz kleiner Fehler durfte ich mein erstes Weltcuppodium dieser Saison feiern. Der 9. Rang im Super-G rundete das Wochenende ab. Ein grosses Dankeschön an all meine Betreuer welche mir bei einigen schwierigen Entscheidungen im Materialbereich hilfreich und überzeugend zur Seite standen. Wir sind bereit für den Heimsuper-G.

Mein Athlet der Woche: Dani Albrecht (grandioses Comeback!)
Mein Buch der Woche: Sturz der Titanen – Ken Follett
Mein Film der Woche: The Book of Eli
(mehr …)

Matterhorn

5. Oktober 2010 | noch kein Kommentar

Wie haben wir doch das Matterhorn vermisst. Zurück an unserem ,,Sommerheimberg” trainieren wir seit Dienstag bei strahlendem Sonnenschein und sehr winterlichen Bedingungen. Nach zwei Tagen auf meinen kürzesten Ski in den Slalomtoren, durften wir einen Tag Abfahrt mit den Herren mittrainieren. Diese Tage sind unheimlich wertvoll, lehrreich und natürlich eine super Erfahrung. Ein grosses Dankeschön an das Herrenteam welches uns willkommen hiess. Zurzeit trainieren wir fleissig in den schnellen Disziplinen und sausen jeden Tag etwas schneller den Hang hinunter. Es ist sehr kalt und die Kleiderhaufen welche unsere Servicemänner in jedem Lauf ins Ziel tragen werden immer grösser. Ich werde auch noch in der kommenden Woche hier in Zermatt trainieren und hoffe auf weiterhin gutes Wetter.

  • Mein Song der Woche: Pull My Heart Away – Jack Penate
  • Mein Film der Woche: Heartbreaker (Eine geniale französische Komödie)

(mehr …)

 « 1 2 3 4 5 6 7