Archive: Januar, 2013

Finding my limits

29. Januar 2013 | noch kein Kommentar

by Dominique Pittet

by Dominique Pittet

Nach St. Antom reisten wir weiter nach Italien. Ich kurierte meine Erkältung und konnte schon ab Mitte Woche wieder das volle Trainingsprogramm absolvieren. Auf der Piste Trenker in Toblach lieferte sich mein Team ein paar denkwürdige Riesenslalomfights und ich fühlte mich topfit für das Tofanawochenende. Wegen dem vielen Schnee fand nur ein Training statt, ich fühlte mich jedoch sofort richtig gut auf dieser Piste. Leider konnte ich in den Rennen dieses gute Gefühl nicht wiederaufbauen. In der Abfahrt fuhr ich zu verkrampft, im Super-G riskierte ich viel und schied leider zum ersten Mal in dieser Saison aus. (mehr …)

Von St. Anton ins sportpanorama

15. Januar 2013 | 1 Kommentar

by Michelle Gisin

by Michelle Gisin

Murphy war in dieser Woche wieder einmal am Werk. Nach fast zwei Jahren ohne Krankheit erwischte es mich genau vor den Rennen in St. Anton mit einer Mittelohrentzündung. Dank genialer Betreuung und viel Bettruhe konnte ich die zwei Rennen vom vergangenen Wochenende dennoch bestreiten. Endlich klappte es in der Abfahrt wieder einmal mit einem super Lauf. Rang 6, nur 34 Hundertstel hinter der Siegerin und das Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein. Im Super-G fuhr ich etwas zu verhalten. Es gab jedoch ein geniales Teamergebnis mit vier Athletinnen unter den ersten 11. (mehr …)

Sisteract

8. Januar 2013 | noch kein Kommentar

by Luca de Marchi

by Luca de Marchi

Zwischen Weihnacht und Neujahr durfte ich zu einem ganz speziellen Rennwochenende antreten. Erstmals war ich live am Zauberberg mit dabei und dann auch noch gemeinsam mit meiner Schwester Michelle. Wie in jedem Jahr pilgerten tausende an diese Rennen nahe bei Wien. Die Atmosphäre war genial und ich freute mich sehr auf die zwei Rennen. Nach einem etwas „verkorksten“ ersten Lauf im Riesenslalom konnte ich mich im zweiten Lauf stark steigern und auf den 13. Rang vorkämpfen. (mehr …)